• Für Neukunden: NEU15 für bis zu 35%* Rabatt auf Ihre erste Bestellung. (*15% plus Mengenrabatt = bis 35% auf Ihren Einkauf)
Über 25 Jahre Expertise
Unsere kunden sind Privatpersonen, Apotheken und med. Fachpersonen
Geprüfte Pharmazeutische Qualität
Servicehotline 061 - 973 70 00
Bitterliebe Pulver
Bitterliebe Pulver

Bitterliebe Pulver

CHF 19,95 *
* inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Inhalt: 100 Gramm

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1–3 Werktage

P Jetzt Bonuspunkte sichern
Einzigartige Kombination aus 7 ausgewählten Naturkräutern – so lecker kann bitter sein Je... mehr

Einzigartige Kombination aus 7 ausgewählten Naturkräutern – so lecker kann bitter sein

Je bitterer der Geschmack für Sie ist, desto mehr zeigt Ihnen Ihr Körper, wie bitter nötig Sie die Einnahme von Bitterstoffen haben.

Wenn Sie Bitterstoffe regelmäßig zu sich nehmen, werden Sie sich ganz schnell an den bitteren Geschmack gewöhnen. 

Unsere Vorfahren wussten schon seit Jahrhunderten, wie wichtig Bitterstoffe für unseren Organismus sind. Angefangen bei Hippokrates (460-370 v.Chr.), welcher schon damals bittere Kräuter bei Beschwerden empfahl, ebenso wie die wunderbare Hildegard von Bingen.

Wir kennen heute hauptsächlich noch die Geschmacksrichtungen süß, salzig, sauer. Dies liegt auch an dem Einsatz der vielen Geschmacksverstärker, welche heutzutage in sehr vielen Lebensmittel zu finden sind. Die erste Reaktion bei der Einnahme von Bitterstoffen ist Ablehnung.

Doch warum ist das so?

Bitterstoffe sind durch die industrielle Herstellung von Nahrungsmitteln weitgehend aus unserer Ernährung verschwunden. Aus Geschmacksgründen wurden viele bitter-schmeckende Nahrungsmittel umgezüchtet, wie z.B. Ruccola, Chicorée, Radicchio, und viele weitere. All diese Bitterstoff-reichhaltigen Nahrungsmittel schmecken heute längst nicht mehr so bitter wie früher.

Taraxacum officinale / Löwenzahnwurzel

Wir kennen alle die gelben Blüten auf den saftigen grünen Feldern oder einfach am Strassenrand. Die Wurzeln von Löwenzahn sind reichhaltig an pflanzlichen Inhaltstoffen wie zum Beispiel ätherische Ölen und Gerbstoffen.

Curcuma loga / Curcuma

Diese gelbe Wurzel istauch hier in Europa sehr wertvoll geworden. Wir verwenden sie auch für viele verschiedene Rezepte. Die Inder brauchen dieses "goldene Gewürz" schon seit Jahrhunderten. Curcuma ist sehr reich an ätherischen Ölen und Curcuminoiden. 

Gentianae radix / Enzianwurzel

Auch unter dem Namen "Bitterwurz" bekannt. Enzianwurzeln sind reichhaltig an Bitterstoffen ( Amarogentin und Gentioptikrin).

Zingiber officinale / Ingwer

Oooh lieber Ingwer. Wir kennen den Ingwer in X verschiedenen feinen Varianten. Er ist sehr beliebt, da er eine wärmendes "Gefühl vermittlet". Wenn Sie den frischen Ingwer schneiden und ein Stück in den Mund nehmen schmecken eine leichte "schärfe".

Juniperus communis / Wacholder

Die Wacholder-Beeren werden zerdrückt und mitgekocht; will man sie aus einem Gemüse oder einer Sauce nicht herausfischen, füllt man sie am besten in einen Teefilter. Wacholder, der schwere Speisen besser verdaulich macht, sollte sparsam dosiert werden, denn seine Würze kann jedes andere Aroma übertönen.

Cynara scolymus / Artischocke

Bereits im alten Ägypten war die Artischocke bekannt für viele positiven Eigenschaften, aber auch als leckere Speise. Ideal auch in Salaten oder Nudelgerichten.

Elettaria cardamomum / Kardamom

Die Pflanze gehört zur Familie der Ingwergewächse. Kardamom hat ein süsslich-scharfes, intensiv duftendes Aroma. Kardamom gehört mit Safran und Vanille zu den kostbarsten Gewürzen. Man kennt ihn vor allem in der asiatischen und arabischen Küche. Er ist auch in Lebkuchenmischungen anzutreffen oder in arabischen Kaffees. 

 

Allgemeine Informationen
Allgemeine Informationen

Nahrungsergänzungsmittel sollten nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und für eine gesunde Lebensweise verwendet werden.

Die angegebene empfohlene Tägliche Verzehrsmenge darf nicht überschritten werden. Ausserhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren.

Produkt kühl, trocken und lichtgeschützt lagern.

Inhaltsstoffe
Inhaltsstoffe

Löwenzahnwurzel gemahlen (30%), Curcuma Pulver (15%), Galgantwurzel gemahlen (15%), Ingwer Pulver (15%), Wacholderbeeren gemahlen (15%), Artischocken Pulver (5%), Kardamom Pulver (5%).

Herkunftsort
Herkunftsort

Deutschland

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Bitterliebe Pulver"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ähnliche Artikel
NEU
Bitterliebe Tropfen
Bitterliebe Tropfen
CHF 19,95 *
Inhalt: 50 ml
Wird gern zusammen gekauft